home

   Preisliste

   Galerie

   Impressum

 

 

  

 

Dia-Scan-Service Schmieja


FAQs

häufig gestellte Fragen


Warum eine solche Dienstleistung in Anspruch nehmen, wo's doch schon für ein paar hundert Euro Dia-Scanner zu kaufen gibt?
  • Wer es bereits ausprobiert hat weiß es: Unter 800 € gibt es keinen Scanner, dessen Scan-Ergebnisse  auf Anhieb brauchbare Resultate erzielen. (->Galerie) Es ist quasi immer eine zeitaufwändige umfangreiche Nachbearbeitung (z.B. Kontrast, Gamma-Korrektur, Farbsättigung) notwendig. 
  • Erst jenseits der 1.000€ gibt es Produkte, die Ihnen auch das leidige Einlegen der einzelnen Dias abnehmen. Hier erreichen allerdings nur die Nikon-Scanner eine maximale Dichte von 4,8! Wer darauf Wert legt, dass beim Diascan Schwarz auch wirklich Schwarz bleibt und nicht etwa dunkelgrau, kommt an den Nikon-Scannern (ab Super Coolscan 5000) nicht vorbei.
  • Nehmen wir mal an, Sie haben einen Lowcost-Scanner und benötigen 10 min pro Scan incl. Nachbearbeitung, dann beträgt der Zeitaufwand für die Digitalisierung von - sagen wir mal 20 - Urlaubsfilmen bereits 120 (in Worten: Einhundertundzwanzig) Stunden!  
    Wie viel ist Ihnen Ihre Freizeit wert?

 

 

Mit welcher Auflösung soll ich meine Dias scannen lassen?
  • Das hängt ganz vom Verwendungszweck ab: (siehe auch "Welcher Dia-Typ sind Sie?") 
    Wenn Sie sich Ihre Dias ausschließlich am Bildschirm oder auf handelsüblichen Beamern ansehen wollen und auch keinen Wert auf Ausschnittsvergrößerungen legen, ist Paket C das Richtige für Sie.
    Wollen Sie sich die Möglichkeit der Ausschnittsvergrößerungen oder des Einsatzes zukünftiger hochauflösender Beamer offen halten, wäre Paket B (oder sogar A) das Richtige.

    Scans mit mehr als 2.700ppi machen beim KB-Dia nur Sinn, wenn ein sehr feinkörniger Film und erstklassige Objektive für die Aufnahmen verwendet wurden, da handelsübliche Diafilme im Allgemeinen keine höhere Auflösung als 2700 ppi haben (das entspricht in etwa einer 12-Megapixel-Digitalkamera). 
    (zum Vergleich: ein 2.700ppi-Scan im Format 1:1 hat bereits eine mehr als 12x so große Fläche wie ein handelsüblicher 1024x768-Monitor!)
 
Warum können sie so preisgünstige Scans anbieten?
  • Wir beschränken uns lediglich auf ein Medium: den Kleinbild-Film.
  • Serienscan. Die von uns verwendete Technik+Software (Nikon) ist so hervorragend, dass nahezu sämtliche Scans ohne Nachbearbeitung verwendbar sind.
  • Wir betreiben kein Laden-Geschäft und wickeln Anfragen vorzugsweise per eMail oder Fax (089/81893727) ab. Dies reduziert die laufenden Kosten erheblich.
  • Wir scannen ausschließlich in Deutschland und versenden Ihre wertvollen Originale nicht etwa weiter zu Subunternehmern im östlichen Ausland ...
Wozu Schärfen?
  • Nachträgliches Schärfen macht die Bilder "knackiger", sie wirken dadurch sichtbar schärfer als der pure Rohscan. Die macht übrigens auch jede handelsübliche Digital-Camera automatisch! Allerdings sollte dies immer erst nach Festlegung der  gewünschten  Endgröße geschehen.  
 
In welcher Form soll ich meine Dias versenden?
  • am besten als Postpaket, da dies bis 500€ versichert ist,
  • und gerne gleich komplett im Magazin! (egal ob "Stange" oder "Rund")
Wann bekomme ich meine Dias wieder zurück?
  • Das hängt ganz vom Umfang Ihres Auftrags ab. ( Stückzahl,  ICE, Mehrfachscan, Handarbeit...)
    500 Dias ohne Sonderwünsche dauern etwa drei Arbeitstage
  • Wenn Sie's ganz genau wissen wollen, senden Sie uns doch einfach eine Anfrage per eMail!
Ich habe geglaste Dias, bzw. Papp-Rähmchen, teilweise mit deutlichem Farbstich. Kann ich die ebenso digitalisieren lassen?
  • Selbstverständlich. Da hierbei jedoch Handarbeit von Nöten ist, führt das zu Aufpreisen.

Ich habe oft Dias, auf denen sich bildwichtige Details haarscharf am Rand des Dias befinden und fürchte, dass dieser Bereich  abgeschnitten wird (wie es meistens bei Bilder-Nachbestellungen geschieht)
  • Kreuzen Sie bei der Bestellung "mit schwarzem Rand" an. Wir vergrößern dann den Scanbereich, so dass noch ein kleines Stückchen vom Rahmen mit erfasst wird und garantiert kein Pixel Bildinformation beschnitten wird. 
Werden meine gescannten Dias einfach nur durchnummeriert oder kann ich sie auch anderweitig bezeichnen lassen?
  • Sie können für Ihren Auftrag kostenlos einen fixen Präfix und Suffix (bis zu 40 Zeichen) festlegen, das sieht dann z.B. folgendermaßen aus: (die Bildnummer ist durchlaufend)
    Präfix-Bildnummer-Suffix.jpg
    Teneriffa-001-August2008.jpg
Ich traue der ganzen Digitalisierungsgeschichte noch nicht. Wer garantiert mir, dass meine Dias nicht alle mit Farbstich und/oder unscharf zurückkommen?
  • Die von uns benutzte Nikon-Software wird auch mit schwierigen Kontrastverhältnissen problemlos fertig, so dass nur in sehr seltenen Fällen eine Nachbearbeitung nötig ist. (Ganz im Gegensatz zu Scans mit Mittelklasse- oder Lowcost-Scannern.)
  • Sehen Sie sich doch einmal unsere Galerie mit den Test-Scans an, oder
  • probieren Sie unser Schnupper-Angebot aus. Das wird Sie überzeugen!  

  


Werbung
  
 Ist meine Wunsch-Adresse noch frei?  Hier testen: 
  

<home>     <Preisliste>        <Galerie>       <nach oben>


                           (c) 2003-2016 Peter Schmieja  *   info @ schmieja-av.de         StarkStrom is back!